Samstag, 21. September 2019

Vorankündigung: Kreativmarkt am 12.10.2019

Da ich momentan nichts Neues zum Fädeln zeigen kann, weise ich schon mal darauf hin, dass ich am Samstag, den 12.10.2019 einen Tag auf dem Kreativmarkt in Gevelsberg mit meinem Schmuck in der Südstr. 8 (CVJM) anzutreffen sein werde. 
Die anderen Aussteller und ich freuen uns über viel Besuch!

Sonntag, 1. September 2019

Schnell eingefasster Ring mit Seibt-Stein

Dieser schöne Stein der Firma Seibt braucht keine aufwändige Umrandung, um zu wirken. Er ändern die Farbe je nach Betrachtungswinkel. Daher habe ich ihn einfach mit 18 RAW-Einheiten mit dem Farbmix 508 aus 11er Rocailles der Firma Toho eingefasst. Den Abschluss bilden 15er Rocailles der Farbe 1425 von Miyuki.
Das reichte mir, um in kurzer Zeit einen schicken Ring fertigzustellen.




Donnerstag, 29. August 2019

Ginkgo Blossom von Poetryinbeads - jetzt auch als deutsche Anleitung

Zunächst war es mir eine Ehre, Michelle Snyders Anleitung auf Deutsch übersetzen zu können. Die deutsche (aber auch natürlich die englischsprachige) Anleitung ist hier in ihrem Shop erhältlich.
Und natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, dieses tolle Collier direkt zu fädeln.
Die Blüten mit Teacup-Perlen sind schick, oder?




Samstag, 17. August 2019

Deutsche Anleitung im Shop Poetryinbeads

Für meine liebe amerikanische Perlenfreundin Michelle Snyder von Poetryinbeads habe ich die Anleitung für das Armband  Sherwood mit Ginkgo Perlen auf Deutsch übersetzt. Die deutschsprachige Anleitung hat sie hier in Ihren Etsy-Shop eingestellt. Ich hoffe, es besteht eine Nachfrage auf dem deutschsprachigen Perlenmarkt. Falls ja, werden weitere Übersetzungen der neueren Anleitungen nach und nach zeitlich folgen.


Mittwoch, 7. August 2019

Delilah von Sandra Scholte/ Trinkets

Ich bin verliebt in die Perlenfarbe Crystal Light Grey Delite. Da ich mehrere 12 mm Rivolis gebunkert habe, kam die Anleitung von Sandra Scholte gerade richtig.
Umgeben von Gold- und Cremefarbtönen wirken die einzelnen Elemente sehr elegant.
Passend dazu habe ich noch einen Anhänger gestaltet. Die Ohrringe basieren auf einer Anleitung von Michelle Snyder/ Poetryinbeads.


 

Dienstag, 30. Juli 2019

Ludmilla von Trinkets/ Sandra Scholte

Schockverliebt war ich, als ich die Kette sah, die Sandra Scholte von Trinkets erst vor wenigen Tagen vorgestellt hat. Mich hat auch jede Farbe ihrer angebotenen Kits fasziniert, aber ich mag ja die individuellen Schmuckstücke, also habe ich alles selbst zusammengestellt.
Soviel sei verraten: Die Cabs in Tränenform haben die Farbe Lilac shadow (auch wenn der shadow-Effekt von den Umbegungsfarben aufgeknabbert wurde :-) ), die Rundperlen sind die iridescent dark blue und die Delicas Metallic earth Batic Luster (DB1010). 
Die Anleitung ließ sich gut nacharbeiten. Wer mich kennt, ahnt ja mal wieder, dass mir die eigentliche Kette in der twisted Herringbone Technik wieder viel nicht vorhandene Geduld abverlangt hat.







Sonntag, 21. Juli 2019

Tudor Rose von Poetryinbeads im Dreierpack

Michelle Snyder von Poetryinbeads hat hier die Anleitung "Tudor Rose" veröffentlicht.
Das Nachfädeln hat Spaß gemacht. Meine persönliche Challenge war diesmal die Farbgebung, denn ich hatte exakt eine Farbe der neuen Teacup Perlen zur Verfügung, wollte aber drei verschiedene Anhänger fädeln. Die Herausforderung war also die auffällige  Farbe "Satured Metal Quetzal Green" in die restliche Farbgestaltung zu integrieren. Weiter eingeschränkt war ich durch die 7mm 2-hole-cabs (in Deutschland sind ja eher die 6mm üblich), die ich ausschließlich mit dem besonderen Effekt "back lit" zur Verfügung hatte und die Erfordernis, hier 2-hole-Dagger zu verwenden.






 Die Endabnahme erfolgte erneut durch Nachbars Katze. :-)

Dienstag, 16. Juli 2019

Set Lochleven von Poetryinbeads

Michelle Snyder von Poetryinbeads hat sich wieder etwas Schickes einfallen lassen. Um das Set anzufertigen braucht man schon eine größere Menge an 2mm Glasschliffperlen. Ich mag diesen gedrehten Effekt um die 8mm Rundperle ( hier: iridescent light blue).
In Michelles Shop kann man die Anleitungen einzeln oder als Bundle für das Set erwerben. Der Ring besteht aus einem Einzelelement mit einfacher Ringschiene aus 3mm Glasschliffperlen.
 Hier hat die Katze unserer Nachbarn kontrolliert, ob ich auch alles richtig gemacht habe :-)

Freitag, 12. Juli 2019

Ribbons and bows

Von Ellie Hamlett wurde in der diesjährigen Februarausgabe der BeadAndButton die Anleitung des Armbandes Ribbons and bows veröffentlicht. Mit 52 Gramm kein Leichtgewicht, aber ein Eindruck hinterlassendes Schmuckstück.


Donnerstag, 20. Juni 2019

eine halbe Kette Monna von Isabella Lam

Ich habe mir das neue Buch von Isabella Lam gegönnt und war direkt fasziniert von der Kette Monna, die in einer wirklich interessanten abgewandelten Herrinbone Technik gefädelt wird. Was ich hier zeige, ist eigentlich nur das Grundgerüst der Kette, die dann noch mit Blingbling und Tropfen verziert wird. Da dieses Grundgerüst in der genialschönen Tohofarbe Y613 aber schon so schick ist und sich perfekt an den Hals schmiegt, habe ich es einfach so gelassen.
Kette Nr. 2 ist in Arbeit, Nr. 3 in Planung für eine Urlaubsfädelei.
Ich hoffe, dass es eine der Versionen bis zur Verzierung schafft :-)


Set rund um die Kette Luise vom Perlenstand

Die Kette Luise vom Perlenstand mit 2-hole-cabs ist flott gefädelt. Die Bicone sind ausnahmsweise aufgrund der schicken Farbe metallic pink gold mal vom chinesischen Markt.
Hierzu passt das Armband und der Ring, ebenfalls eine Anleitung vom Perlenstand, die schon vor einiger Zeit gratis auf einer Messe verteilt wurde. Die Stecker mit einem 2-hole-cab runden das Set ab.

 

Montag, 10. Juni 2019

Verschiedenes

Ich bin wirklich nicht mehr aktuell mit dem Zeigen meiner Schmuckstücke. Wenn ich dann endlich zum Fädeln komme, scheitert es an gutem Licht für die Fotosassion oder ich komme nicht dazu, den Blog zu pflegen, geschweige denn, andere Blogs zu lesen. Eine Lösung meines Zeitproblems ist aber in greifbarer zeitlicher Nähe.  Daher werfe ich mal die Schmücker der letzten Tage (oder Wochen?) hier in Folge ein.

Starten wir mit dem Klassikerarmband vom Perlenstand, der Elisabeth. Diesmal mit 11er Rocailles und schön schimmernden 4mm Rondellen, ebenfalls vom Perlenstand, die Farbbezeichnung  ist mir leider unbekannt. Die passenden Ohrringe basieren auf einer Kreation  meiner Perlenfreundin Nina/ Creafant.




Im alljährlich stattfindenden Fädelurlaub haben wir uns über eine Herringbonetechnik unterhalten, in die die 15er Roc als Verzierung auf dem Perlenstrang in einem Schritt direkt mit eingearbeitet wird. Nina und Bea waren hier die Ideengeber. Diese Technik eignet sich für elegante Anhänger-Aufhängungen, aber auch für schmale Ringe, die auch im Zweierpack zusammen getragen werden können.



Sabine Lippert (Trytobead) hat hier ein Freebie des Armbandes "Waves" mit DiscDuos veröffentlicht. Ich habe hier eine in der Breite abgespeckte Variante gefädelt, aber noch den Seitenrand mit Glasschliffperlen glattgezogen.


Samstag, 8. Juni 2019

Lariat Nr. 2

Ich habe hier schon ein Lariat der gleichen Machart gezeigt. Jetzt habe ich noch eines mit silbernen 961 Miyuki Rocailles und den edlen Kristallanhängern Nr. 6017 in Crystal AB gefädelt. 
Fototechnisch ist es genau wie das erste sehr schwer einzufangen. Dafür wirkt es getragen richtig gut.




Freitag, 17. Mai 2019

Angelique

Hallo, momentan ist es ein wenig still auf meinem Blog.  Wenig Freizeit, "Rücken", aber auch Urlaub treffen da aufeinander. 
Ich habe wieder mal eine Angelique gefädelt. Meine Vorgängerversion kann man hier betrachten. Die Anleitung gibt es hier bei Wirwarkralen für kleines Geld.
Diesmal habe ich die schönen Rivolis 12 mm Cry. Cappuccino DeLite verwendet.




Nami von Xin Zhao/ Aperlen

Diese Kette habe ich als Kit auf der Creativa bei Aperlen/ Xin Zhao gekauft. 
Die Anleitung und das Kit gibt es hier online.
Ich gestehe, dass mich die eigentliche Kettenaufhängung in der Technik LRAW (Layered Right angle weave) mit 15er Rocailles etwas genervt hat. Dies hat dazu geführt, dass ich statt der 4 vorgesehen Stripes nur 2 gefertigt habe 😊


Netzkette ala Susan Sassoon

Diese Netzkette habe ich schon einmal in einer anderen Farbe gestaltet, hier zu sehen.
Die Anleitung gibt es hier von Susan Sassoon.
Es musste natürlich noch eine Version in meinen Klassikerfarben her. Elegant und alltagstauglich zugleich.

Montag, 8. April 2019

Lariat

Leider kann ich von meinem derzeitigen Lieblingsstück kein schönes Foto anbieten. Ich habe schon alles Mögliche probiert, besser bekomme ich es gerade nicht hin. Es handelt sich um eine einfache lange Kette aus CRAW. An den Enden habe ich in der Farbe Crystal Silver Night 2 Kristallanhänger (Crystalactite) Nr. 6017 befestigt und in Peyote eine Art Ringschiene gefädelt, unter der ich die Kettenglieder zusammengeführt habe. Da die Kette dazu neigte, sich aufzudrehen, habe ich sie im Nackenbereich getrennt und einen einfachen Verschluss mit Karabinerhaken eingebaut, so kann sie sich entspannen.


MixMesh

Ganz im Kontrast zum gerade gezeigten schweren mehrreihigen Armband steht das zarte Armband vom Perlenstand, gefädelt mit Super 8, Rocaille sund Chrystal Mesh.
Es lässt sich schnell arbeiten und ist alltagstauglich und elegant zugleich. Da werde ich sicher noch einige Farbvarianten arbeiten.

Armband Dyanne

Mal was ganz anderes verbarg sich in diesem Kit von Natascha Kralen, das ich auf der Creativa erworben habe. Es besteht aus verschiedenen Bändern in verschiedenen Breiten und Materialien. 2 "Bänder" werden dann nach einer Anleitung mit Perlen gefädelt und alles in einen breiten Magnetverschluss eingeklebt. Das Armband wiegt schon einiges, sieht aber zu kurzärmliger Kleidung echt schick aus.

Montag, 18. März 2019

Fiona Beaded Ball

Auf der Creativa hat Natascha Kralen Kits mit Anleitungen von Nele Kábelová verkauft. 
Die bronzefarbene Variante ist ein Kit, die blaue Variante habe ich in der Perlenauswahl selbst zusammen gestellt. Im Inneren der Beaded Beads befinden sich Holzkugeln.




Bannockburn von Poetryinbeads

Auf der Creativa habe ich die Gingkobeads entdeckt und habe mich vorsorglich mal mit 2 Packungen der Farbe Polychrome Mix Berry eingedeckt. Fast zeitgleich hat Michelle Snyder ihre Anleitung Bannockburn mit Gingkobeads (ginkobeads) hier in ihrem Shop veröffentlicht.
Das Fädeln hat Spaß gemacht. Inzwischen gibt es sogar eine zweite Anleitung von ihr mit Gingkobeads.