Donnerstag, 25. Oktober 2018

Giulia von Britta Hilgers

Britta Hilgers hat sich für ein großes Perlentreffen wieder ein schönes Design ausgetüftelt und gratis den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Anschließend hat sie die Anleitung als Freebie auf Facebook zum Herunterladen veröffentlicht.
Vielen Dank, liebe Britta. Das Auge dieses Anhängers ist ein bescheiden kleiner Cab von 35 mm Durchmesser von Seibt. Dieser Cab wechselt je nach Blickwinkel sogar die Farbe.von blau-grün nach rot-lila. Auch die gefädelte Rückseite kann sich sehen lassen, oder?


 

Tarah von Michelle Snyder - Poetryinbeads

Ich kann es nicht lassen, die Designs von Michelle Snyder nachzuarbeiten. Ich mag die Anleitungen aus dem Shop Poetryinbeads.
Das Tarah Armband lässt sich super schnell arbeiten und sieht elegant und alttagstauglich gleichzeitig aus. So mag ich es.


Sonntag, 21. Oktober 2018

Angelique von Monique de Boer

Die Angelique ist eine faszinierende Kette. Deshalb habe ich sie zum zweiten Mal gefädelt. Die erste Version habe ich hier gezeigt.
Die Anleitung ist von Monique de Boer und bei WirwarKralen hier erhältlich.
In der neuen Variante habe ich Rivolis in Crystal Azure blue und den Tropfen in Crystal bermuda blue. Da mir die Kombination allein mit den silberfarbenen Rocailles zu hart erschien, habe ich bewusst den türkisfarbenen Faden von K.o. Beading Thread verwendet. Das lockert das Gesamtbild meines Erachtens auf.
Wie schon bei der Erstversion habe ich die Kette um ein Element verkürzt.




Sonntag, 14. Oktober 2018

Calendula von Poetryinbeads

Und wieder habe ich eine schöne Anleitung von Michelle Snyder von Poetryinbeads bekommen. Der Anhänger lässt sich super fädeln und ist schön fest und kompakt.
Hier wird die Sonderperle Irisduo neben Daggern verarbeitet. Mittig kam die neue Rivoli-Farbe Crystal lt.Grey delite Unfoiled  zum Einsatz. Der Effekt ist mit der Kamera kaum einzufangen.

Übrigens sind bei der Rückseite die Pferde mit mir durchgegangen. Eigentlich ist die Rückseite von Michelles Anhänger Calendula recht glatt gehalten. Ich hatte den Faden schon vernäht, als mir auffiel, dass da ein Kreis entstanden ist, in denen glatt ein 24er Cabachon Platz hat. Schnell eine Reihe Perlen angebaut und noch eine und noch eine - und schwupps - war der Wendeanhänger fertig. :-)

 
Vorderseite nach Anleitung von Michelle Snyer
selbstentwickelte Rückseite



Montag, 24. September 2018

Advena von Johanna Maxand

Gestern konnte ich den ersten verregneten Herbsttag nutzen, um für Johanna Maxand Probe zu fädeln. Farbtechnisch haben mich meine wenigen vorhandenen Sonderperlen (Vexolos und Zoliduos) ein wenig in der Umsetzung eingeschränkt. Aber es ging ja ums Umsetzen der Anleitung. Diese wird in Kürze hier erhältlich sein.




Gastkatze Joschi unterbricht die Fotosession :-)

Samstag, 22. September 2018

Triagon von Black Lily

Selten, dass ich ein Schmuckstück direkt zweimal hintereinander anfertige. Aber die Ästhetik dieses Anhängers von Tetyana Smeykal (Black Lily) hat mich unglaublich angesprochen. Die Anleitung ist sehr gut in Schrift und Zeichnung auf Deutsch erklärt. Interessant ist, dass die eigentliche Anleitung für 15/0 Delica (!) und einem 14er Rivoli erstellt wurde, das Ganze aber auch mit 11/0 Delicas und einem 16er Rivoli funktioniert. 
Meine beiden Versionen habe ich mit 15/0 Delica gefädelt. An der breitesten Stelle misst der Anhänger 4 cm.  Tetyana ist auch auf Facebook zu finden. 
 
Delica DBS0252 und DBS1016


Delica DB S0252 und DBS0001


Sonntag, 9. September 2018

Willow flower von Poetryinbeads

Die Anleitung des Wollow-Flower-Anhängers von Poetryinbeads/ Michelle Snyder habe ich schon länger. Es scheiterte immer an den fehlenden schönen Blättern, bis ich jetzt diese Blätter in den Tiefen meiner Schubladen gefunden habe. Ich habe sie bei Natascha kralen gekauft (Leaves 13/18 in Terracota Copper) . Der große Cab ist meines Wissens vom Perlenstand (Messeeinkauf).


Peyote-Armreif

Die freie Anleitung für diesen schönen Armreif ohne Verschluss habe ich hier gefunden. Das Armband lässt sich toll fädeln und ist ohne Verschluss gearbeitet. Ich hab Fireline genutzt, dadurch ist es schön starr. Es lässt sich angenehm tragen.
 

Samstag, 1. September 2018

Helene von Johanna Maxand

Ich hatte mich ja in diesen Anhänger Helene schockverliebt, den Johanna Maxand für Workshops auf der Hamburger Perlenkunstmesse designed hat. Leider war es mir nicht möglich, die Messe zu besuchen. Johanna war so nett und hat mich den Anhänger probefädeln lassen. Ich bin begeistert. Wer ihn selbst fädeln will, hat hierzu schon am 29.09. und 30.09.2018 auf der Kreativ-Messe in Heilbronn  (Facebook-Link) die Möglichkeit. Johanna wird dort wieder Workshops geben.
Hauptbestandteil sind hier die dreieckigen Vexolos und ein 27er Rivoli sowie Rundperlen in 4 und 6 mm.

Durchmesser 5,5 cm



Hier habe ich einen unbeschichteten crystal-Rivoli verwendet. So kann man bis auf die Rückseite gucken. Es entsteht ein Kirchenfenster-Effekt. Den Außenrand habe ich weggelassen. Somit ist der Anhänger noch 4 cm breit.


Und hier sind die beiden zum Vergleich!
 

Freitag, 31. August 2018

Celtic Zephyr von Poetryinbeads

Was, schon wieder ein Monat rum? Wo bleibt bloß die (Frei-)Zeit? 
Endlich habe ich es geschafft, Michelle Snyders neues Armband mit Zoliduos auf ein Foto zu bekommen. Die Anleitung gibt es hier im Shop Poetryinbeads.
Vorgesehen sind eigentlich 7 mm 2-hole-cabochons. Leider hatte ich nur noch 6-mm-cabs, so dass sich die kompakte Wirkung ein wenig verändert.