Montag, 8. April 2019

Lariat

Leider kann ich von meinem derzeitigen Lieblingsstück kein schönes Foto anbieten. Ich habe schon alles Mögliche probiert, besser bekomme ich es gerade nicht hin. Es handelt sich um eine einfache lange Kette aus CRAW. An den Enden habe ich in der Farbe Crystal Silver Night 2 Kristallanhänger (Crystalactite) Nr. 6017 befestigt und in Peyote eine Art Ringschiene gefädelt, unter der ich die Kettenglieder zusammengeführt habe. Da die Kette dazu neigte, sich aufzudrehen, habe ich sie im Nackenbereich getrennt und einen einfachen Verschluss mit Karabinerhaken eingebaut, so kann sie sich entspannen.


MixMesh

Ganz im Kontrast zum gerade gezeigten schweren mehrreihigen Armband steht das zarte Armband vom Perlenstand, gefädelt mit Super 8, Rocaille sund Chrystal Mesh.
Es lässt sich schnell arbeiten und ist alltagstauglich und elegant zugleich. Da werde ich sicher noch einige Farbvarianten arbeiten.

Armband Dyanne

Mal was ganz anderes verbarg sich in diesem Kit von Natascha Kralen, das ich auf der Creativa erworben habe. Es besteht aus verschiedenen Bändern in verschiedenen Breiten und Materialien. 2 "Bänder" werden dann nach einer Anleitung mit Perlen gefädelt und alles in einen breiten Magnetverschluss eingeklebt. Das Armband wiegt schon einiges, sieht aber zu kurzärmliger Kleidung echt schick aus.

Montag, 18. März 2019

Fiona Beaded Ball

Auf der Creativa hat Natascha Kralen Kits mit Anleitungen von Nele Kábelová verkauft. 
Die bronzefarbene Variante ist ein Kit, die blaue Variante habe ich in der Perlenauswahl selbst zusammen gestellt. Im Inneren der Beaded Beads befinden sich Holzkugeln.




Bannockburn von Poetryinbeads

Auf der Creativa habe ich die Gingkobeads entdeckt und habe mich vorsorglich mal mit 2 Packungen der Farbe Polychrome Mix Berry eingedeckt. Fast zeitgleich hat Michelle Snyder ihre Anleitung Bannockburn mit Gingkobeads (ginkobeads) hier in ihrem Shop veröffentlicht.
Das Fädeln hat Spaß gemacht. Inzwischen gibt es sogar eine zweite Anleitung von ihr mit Gingkobeads.

 

Samstag, 2. März 2019

Szívkerék von Orsi

Lang, lang ist es her. Diesen Anhänger nach der freien Anleitung von Orsi habe ich bereits vor etlichen Jahren schon einmal gefädelt. Mit einigen Jahren Fädelerfahrung fiel mir die Umsetzung der Anleitung wesentlich leichter. Ich finde Orsis Design mit Farfalle immer noch perfekt!


Diverse Kleinigkeiten

Die wieviele Kristallexplosion ist das jetzt? Ich weiß es nicht, aber der Ring nach der Anleitung von Laura McCabe aus dem Buch "Brillanter Kristallschmuck" macht mir immer wieder Spaß.
Hier habe ich einen Rivoli in der Farbe Crystal Army Grey Delite (unfoliert) verwendet. Dazu abgestimmt finden sich die Bicone-Farben Graphite 2AB und Light Grey 2AB wieder.


Als nächstes habe ich noch einen Gelschreiber aus dem Schreibwarenladen verziert. Die Anleitung steht hier gratis zum Download bereit.
  

Zwischendurch muss es einfach mal eine türkische Häkelkette sein. Es macht immer wieder Freude das Ergebnis zu sehen, wenn man andere Farbkombis ausprobiert.
 
Das Mystery Superudo Bracelet ist zwar von Pascal G-Mikovic, aber die freie Anleitung kann man auf der Seite von Linda`s Crafty Inspiration finden.



 

Sonntag, 17. Februar 2019

Bridges Würfel

Frauke Gugat hat sich dieses Design ausgedacht. Die Anleitung ist hier erhältlich. Mit dem Basiselement kann man mithilfe der Anleitung den hier gezeigten Würfel, aber auch eine Kugel,  ein Armband und eine Kette gestalten.



Sonntag, 10. Februar 2019

nochmal Tulipa von Natascha Kralen

So ein absolut verregneter Sonntag hat auch was Gutes: So kann frau sich ruhigen Gewissens den Perlen hingeben. Wenn man die Anleitung Tulipa von Natascha Kralen schon einmal nachgefädelt hat, fluppt das zweite Schmuckstück von alleine.


Samstag, 9. Februar 2019

Tulipa von Natascha Kralen

Als Natascha Kralen diese Anleitung vorgestellt hat, war ich sofort geflasht. Die Anleitung gibt es im neuen Etsy-Shop von Natascha und ist ausführlicher und mit mehr Fotos versehen als sonst von ihr gewohnt. 
In Bezug auf die Länge des Armbandes habe ich nachträglich wieder zwei RAW-Einheiten auf einer Seite entfernt, da sonst der Verschluss nicht zentriert am Handgelenk sitzt. Dies hat mit der Anatomie des Handgelenkes zu tun. :-)