Sonntag, 14. Mai 2017

Cactus in bloom von Manek Lady

Mitten in meinem Urlaub veröffentlichte Manek Lady diese Kaufanleitung. Da konnte ich nicht widerstehen und habe alle Projekte zur Seite gelegt und direkt gestartet. Interessant, wie man die Farben zusammen stellt, wenn man nur einen kleinen Vorrat an Perlchen mit hat. Zum Glück konnten noch 11 andere Perlensüchtige aushelfen. :-)
Das bleibt sicher nicht meine einzige Farbversion.




Samstag, 13. Mai 2017

Ariadne von Trinkets

Ich mag die Designs von Trinkets sehr. Deswegen habe ich direkt zugeschlagen, als Sandra Scholte die Anleitung für die Ariadne fertig hatte. Die Kette musste warten, bis ich Urlaub hatte. Das Fädeln hat Spaß gemacht.
Die neuen Rundperlen namens iridescent light blue kommen hier richtig toll zur Geltung.



Ring Baroque

Diese Anleitung habe ich auf der Fahrt in den Urlaub bei Natschakralen gekauft. Die Anleitung ist von Sabine Lohse aus dem Jahr 2011. Der Hingucker ist der Stein Nr. 4527 im Format 18x13, hier in der Farbe Monatana F. Die Unterseite des Ringes wird komplett mit Perlen verschlossen.

Satka Nr. 2

Den Anhänger nach Anleitung von Vinjuleve habe ich noch ein zweites Mal gefädelt. Da ich ihn verschenkt habe, zeige ich diese Farbversion nachträglich.


Sonntag, 7. Mai 2017

Re-Import: Angelique von Monique de Boer

Was fädel ich, wenn ich in Holland Urlaub mache? Klar, ein Collier nach Anleitung des niederländischen Shops Wirwarkralen von Monique de Boer. Das hat Spaß gemacht! Die Farben sind Miyuki 4204 und lilac Shadow bei den Rivolis und dem Tropfen. Ich habe einen Rivoli weniger verarbeitet, da mir die Kette sonst zu lang geworden wäre.

Sonntag, 23. April 2017

Kokoarmband

Der Shop "Perlenladen Online.de" hat mir freundlicherweise ein sehr großzügig gepacktes Probepaket nach meinen Wünschen zum Testen zukommen lassen. Ich kannte den Shop bislang nicht. Angetan war ich z. B. vom günstigen Zubehör, sowie der Koko Serie zum Selbstgestalten von Armbändern mit verschiedenen Schiebeperlen. Der starke Magnetverschluss mit Gelenk ist eine schöne Ergänzung für das Wickel-Armband. 
Auch die farblich passenden Delicas habe ich dort gefunden, so dass ich das Armband auch mit selbst gefädelten Elementen verzieren konnte.

Mittwoch, 19. April 2017

Flying heart

Das Design dieses besonderen Anhängers ist von Evelyne Thudt und ist als Anleitung im Buch "Gut gefasst" von Silke Steuernagel zu finden.
Leider ist mir eine Delica im Innenkreis zerbrochen. Das Ausbessern hat zwar optisch gepasst, aber die Spannung ist aus der Einfassung raus, der Stein wird irgendwann aus der Fassung rutschen. 😟
Aber ich muss ihn einfach zeigen, ehe die Schere kommt: 


Sonntag, 16. April 2017

Satka von Vinjuleve

Und wieder ist Vinjuleve eine wunderschöne Verbindung von Metallringen (hier 30 und 50 cm) und Perlen gelungen. Die Anleitung gibt es hier zu kaufen.
Die Diamonduos haben die Farbe jet 2 AB, die MiniDuos die Farbe Pearlshine Azzuro. Aufgehängt habe ich das Ganze an einer Kette mit unterschiedlich großen Metallringen.

Dienstag, 11. April 2017

Meadow von Sabine Lippert

Die neuen Gekko® beads finde ich klasse. Hier habe ich die Farbe Crystal Marea Full abwechselnd matt und glänzend im Armband Meadow von Sabine Lippert/ Trytobead verwendet. Die Blüten sitzen super, das Armband lässt sich toll fädeln und tragen.


Dienstag, 4. April 2017

Jaipur von Sabine Lippert

Hui, das war eine harte Nuss! Die Anleitung für dieses schöne Armband von Trytobead/ Sabine Lippert habe ich auf der Creativa gekauft. Die Perlen habe ich selbst zusammengestellt. 
Die Anleitung ist super erklärt und bebildert, das Design absolut stimmig. Trotzdem hatte ich das Gefühl, ich war Jahre dran. Bei der Verschlusslösung bin ich vom Original abgewichen: Ich habe einen Magnetverschluss verwendet und ihn unter dem letzten Element versteckt . Dieses letzte Element dient dann als "Knopf" für eine kleine Sicherheitsschlaufe. Ach ja, und statt 10mm Cotton-Pearls habe ich im Kaufrausch die 8mm eingesteckt; aber das funktioniert genauso gut.


Bildunterschrift hinzufügen

Hier erkennt man - schräg fotografiert - den untenliegenden Magnetverschluss
und das Sicherheitskettchen