Sonntag, 10. Juni 2018

Schönes in Flachspiraltechnik

Auf dem Perlentreffen in Schlich hat Xin von Aperlen uns eine einfache, aber effektvolle Anleitung für die Flachspiraltechnik zur Verfügung gestellt. Passende Kits dazu gibt es im Shop.
Zuhause habe ich dann dieses Armband daraus gefädelt. Statt 5000er Kristalle habe ich 3x4 Glasschliffperlen verwendet. Der Rand besteht jedoch aus zahlreichen 5328 Biconen in 3 mm in der Farbe Graphite AB2.

 
Nachdem ich fit in der Technik war, konnte ich mich dann auch an diese Flachspiral-Kette von Olga Mihaylova wagen. Dieses Collier aus Daggern wird nach dem gleichen Prinzip gefädelt. Bilder aus Pinterest haben mich hier inspiriert. Auch hier habe ich 4 mm Glasschliffperlen statt Bicone verwendet.
Das Collier liegt sehr gut!






Kommentare:

  1. Das sind unglaublich schöne Schmuckstücke, liebe Silke. Besonders das Collier ist eine Augenweide. Und es müssen nicht immer Swaros sein, das beweisen Deine Arbeiten.
    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,
    2 wunderschöne Schmuckstücke.
    Das Collier sieht auch so aus als wenn es gut liegt. Allerdings bin ich Daggergeschädigt, da sie so schnell abbrechen, was mir schon mehrfach passiert ist.
    Nichts destottrotz ist sie wunder schön deine Kette.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das sind aber besonders schöne Schmuckstücke in der flachen Spiraltechnik, liebe Silke. Das Armband besticht durch die vielen Bicones und Rondelle und funkelt bestimmt besonders schön.
    Auf den Bildern sieht die Kette aus als würde sie perfekt am Hals liegen. Mit den Daggern und in diesen klassischen Farben gefällt sie mir sehr gut.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass du schreibst, um welche Technik es sich handelt. Beim traumhaften Armband in kühlen Metallic-Nuancen habe ich die Flachspiraltechnik erkannt. Beim wunderschönen Collier weiß ich nun endlich wie es gemacht wird ,o) Du hast zwar für den Halsschmuck sehr viele Dagger benötigt, aber der Aufwand hat sich wirklich gelohnt, liebe Silke :o)) So wie sie eins neben dem anderen liegen, sieht es umwerfernd aus!
    Ganz liebe Grüße sendet dir:
    Uli

    AntwortenLöschen
  5. Zwei wunderschöne Schmuckstücke zeigst Du uns da, liebe Silke. Von der Technik lese ich zum ersten Mal.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Manchaml kommt eine alte Anleitung mit anderen Perlen zu neuem Glanz. Das Armband hat meine Farben und die Kette ist der Hit! Auf die Idee mit den Daggern muss "frau" erst mal kommen. Muss ich mir merken!
    Liebe Grüße Doro

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silke
    Beide Schmuckstücke sind toll geworden!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,

    die einfachen Techniken sind doch immer wieder schön und man kann so tolle Sachen damit machen und sie immer wieder variieren!
    Das Armband ist schon schön, aber die Kette ist einfach eine Wucht!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silke,
    Dein Armband sieht super aus und Deine Dagger-Variante ist Dir genial gelungen.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Silke,
    Armband und Collier sehen fantastisch aus! Da juckt es doch gleich wieder in den Fingern. Auch die Farbwahl ist super getroffen!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Deine beiben Stücke sind wirklich toll geworden! Das Collier erinnert mich sehr an den imposanten Federschmuck aus dem Amazonas :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen